Technik für den Mikroorganismen-Einsatz

icon_technik-umbau

Beispiele Geräteumbau

Wie rüste ich Traktor, Grubber, Tiefenlockerer oder Presse  am besten für den RM-Einsatz aus?

icon_dosiersysteme

Nordwälder Dosiersysteme

Welche Dosiersysteme kann ich für die Ferment-Ausbringung einsetzen? Was können sie und was unterscheidet sie?

icon_angebot

Angebot einholen

Hier können Sie die Teile, die Sie für Ihren Maschinen­umbau benötigen, gesammelt auf die Angebots­anfrage übernehmen.

In unserem Ausbringtechnik-Video führen Bernhard und Christoph vor, wie die Aufrüstung landwirtschaftlicher Geräte funktioniert.

Fermente ausbringen leicht gemacht

Die Umrüstung von Landmaschinen ohne aufgebauter Ausbringtechnik ist einfach, günstig und unabhängig von Marke, Hersteller und Einsatzgebiet selbst möglich. 

Eine erfolgreiche Dosierung ist von vier Komponenten abhängig:

  • (Front-) Tank
  • Dosiersystem (Pumpe und Steuerung)
  • Verkabelung und Verschlauchung
  • Ausbringgerät (Spritzbalken oder nachgezogene Maschine)

Eine fix verlegte Kabel- und Schlauchführung am Traktor ist grundsätzlich zu empfehlen, sobald nachgezogene Geräte bei der Fermentausbringung eingesetzt werden. So müssen Kabel und Schlauch nicht bei jedem Einsatz extra eingefädelt werden, sondern können über einfache Steckverbinder angeschlossen werden.

Die folgenden Beispiele beschreiben detailliert, wie die Nachrüstung umgesetzt werden kann.

So funktioniert die Geräte-Aufrüstung​

Fixe Verschlauchung und Verkabelung installieren

Soll die Ausbringung von Fermenten regel­mäßig erfolgen, macht es Sinn, den Traktor entsprechend auszu­statten. Für diesen Zweck besteht die Möglich­keit, die Nord­wälder Dosier­systeme DS 600 und DS 1200 mit dem optionalen “Kabelsatz für Fixverlegung” anzuschließen. Dieser besteht im Gegensatz zum Standard-Kabelsatz aus zwei Teil­stücken, die am Traktor bzw. am Tank installiert bleiben können, auch wenn diese voneinander getrennt werden. Beim Ausbringen der Fermente durch nach­gezogene Geräte (also nicht durch einen Spritz­balken vor dem Traktor) ist auch ein fix montierter Schlauch zur Rückseite des Traktors praktisch. Kabel und Schlauch lassen sich in der Regel einfach mit Kabel­bindern befestigen.

Materialliste Eigenbau

Verlegung von Verschlauchung und Verkabelung eines Dosiersystems an einem Traktor mit Fronttank

Angebot für Ihr Gerät anfordern

Fixe Verschlauchung und Verkabelung installieren

Soll die Ausbringung von Fermenten regel­mäßig erfolgen, macht es Sinn, den Traktor entsprechend auszu­statten. Für diesen Zweck besteht die Möglich­keit, die Nord­wälder Dosier­systeme DS 600 und DS 1200 mit dem optionalen “Kabelsatz für Fixverlegung” anzuschließen. Dieser besteht im Gegensatz zum Standard-Kabelsatz aus zwei Teil­stücken, die am Traktor bzw. am Tank installiert bleiben können, auch wenn diese voneinander getrennt werden. Beim Ausbringen der Fermente durch nach­gezogene Geräte (also nicht durch einen Spritz­balken vor dem Traktor) ist auch ein fix montierter Schlauch zur Rückseite des Traktors praktisch. Kabel und Schlauch lassen sich in der Regel einfach mit Kabel­bindern befestigen.

Materialliste Eigenbau

Verlegung von Verschlauchung und Verkabelung eines Dosiersystems an einem Traktor mit Fronttank

Angebot für Ihr Gerät anfordern

Grubber aufrüsten

Als Alternative zum Spritz­balken am Fronttank kann die Sprüh­technik für die ober­flächliche Benetzung auch direkt auf Boden­bearbeitungs­geräte aufgebaut werden. Über ein Netzwerk aus Halbzoll-Schläuchen und Verteilern gelangen die Fermente zu den Flach­strahl­düsen. Optimaler Montage­abstand der 110° Flach­strahl­düsen: 50 cm Abstand, 50 cm über dem Boden.

Tiefenlockerer aufrüsten

Die Aufrüstung von Tiefen­lockerern zielt auf die Ferment-Einbringung in den Boden ab. Besonderes Augen­merk ist deshalb darauf zu legen, dass die aufgebaute Technik bei der Boden­bearbeitung geschützt ist und die Düsen nicht verkleben. Die einfache Methode führt den 6 mm-Schlauch durch ein Präzisions­stahl­rohr. Durch eine Endkappe wird der Schlauch im Rohr gehalten. Eine manuelle 1 – 1,5 mm-Bohrung funktioniert die Endkappe zur Strahldüse um.

Presse aufrüsten

Die Ferment-Einspritzung bei Ballen­presse und Lade­wagen lässt sich einfach und praktisch umsetzen. Eine oder mehrere Flach­strahl­düsen benetzen das Ladegut direkt vor der Pickup. Ein optionaler Pickup-Zugschalter ermöglicht einen automatischen Pumpen­stopp, sobald sich die Pickup anhebt.

Spritzbalken montieren

Spritzbalken sind flexibel einsetzbar und günstig und deshalb die am weitesten verbreitete Lösung zur Ferment-Ausbringung. Die Montage am Fronttank ermöglicht die Ausbringung für ober­flächlichen Boden- und Pflanzen­behandlungen.

Nordwälder Spritzbalken

Alternative zur Eigen­bau­lösung: Montage­fertiger einsatz­bereiter Edel­stahl-Spritz­balken 3 m

Dosiersystem DS 600

Fördert 80 bis 600 l / Stunde
Steuerung durch Fahrgeschwindigkeit
Liter / Hektar, Liter / Stunde, Charge
Beleuchtete Digitalanzeige
10 – 15 V Gleichstrom, 120 Watt

Dosiersystem DS 1200

Fördert bis zu 1200 l / Stunde
Steuerung durch Fahrgeschwindigkeit
Liter / Hektar, Liter / Stunde, Charge
Beleuchtetes Farbdisplay
10 – 15 V Gleichstrom, 240 Watt

Die Nordwälder Dosiersysteme

Unsere Dosier­systeme bestehen aus je einer Pumpen­einheit (durchfluss­geregelte Nieder­druck­pumpen) sowie einer Steuer­einheit für die Kabine.

Die stecker­fertigen Systeme sind darauf ausgelegt, die Dosierung von Fermenten möglichst unkompliziert und praxis­tauglich zu machen. Bei der Ent­wicklung lag daher besonderer Wert auf der intui­tiven Bedienung der ausge­feilten Steuer­einheit und auf hoch­wertigen und lang­lebigen Komponenten.

Optional ist ein automatischer Pumpenstopp durch Hubwerk- oder Pick-Up Schalter möglich. Die Dosiersysteme nutzen die 7-polige Signalsteckdose, die in den meisten Traktoren verbaut ist.

Bernhard Becherer erklärt die Nordwälder Dosiersysteme DS 600 und DS 1200.

Kalkulator: Welches Dosiersystem passt für meinen Betrieb?

Nordwälder Dosiersystem DS 600 oder DS 1200?

A problem was detected in the following Form. Submitting it could result in errors. Please contact the site administrator.
Alle Felder ausfüllen, um die Berechnung durchzuführen!
Für diesen Regelbereich sind beide Dosiersysteme geeignet.
Für diesen Regelbereich ist das Dosiersystem DS 600 die richtige Wahl.
Für diesen Regelbereich ist das Dosiersystem DS 1200 die richtige Wahl.
Der benötigte Gesamtdurchfluss über- oder unterschreitet die Möglichkeiten beider Dosiersysteme!
DS600
Optimaler Regelbereich DS 600*: DS1200 Optimaler Regelbereich DS 1200*:
80 bis 600 Liter / h 180 bis 1200 Liter / h

*Die Dosierung mit Mengen unter dem Optimalen Regelbereich ist grundsätzlich möglich, es kann dadurch jedoch zu geringfügigen Abweichungen bei der eingestellten Dosiermenge kommen.

TIPP: Die Berechnung verschiedener Anwendungsfälle wird empfohlen, um ein aussagekräftiges Ergebnis über die Eignung des Dosiersystems für den eigenen Betrieb zu erhalten.

Kabelsätze und Schalter

Optional zusätzliche Kabelsätze und Schalter, um die Nordwälder Dosiersysteme mit mehreren / verschiedenen Traktoren und Geräten in Betrieb nehmen zu können.

Kabelsatz Standard (DS 600)

1-teiliger Kabelsatz zur Verbindung von Steuerung und Pumpeneinheit des Nordwälder Dosiersystems mit Strom- und Signalsteckdose.

Kabelsatz für Fixverlegung (DS 600)

Kabelsatz aus zwei Teilstücken, die durch eine am Traktor montierte Steckverbindung verbunden werden können.

Alle Kabelsätze und Schalter anzeigen

Zutatenpaket für 1.000 l RM braun

Alle Zutaten für die Eigenproduktion von 1.000 l RM braun für alle Einsatzgebiete in der regenerativen Landwirtschaft (Flächenrotte, Lockern, Gülle…).

Zutatenpaket für 15.000 l RM braun

Alle Zutaten für die Eigenproduktion von 1.000 l RM braun für alle Einsatzgebiete in der regenerativen Landwirtschaft (Flächenrotte, Lockern, Gülle…).

Effektive Mikroorganismen selbst herstellen mit der ALPHABAK EM1 Urlösung

ALPHABAK Stammlösung

Mutterkultur zur Erzeugung von Regenerativen Mikroorganismen mit Anleitung zur erfolgreichen Vermehrung der Bakterien für den Einsatz von Großmengen im Land- und Weinbau.

Bio-Zuckerrohrmelasse

Biologische Zuckerrohrmelasse (Zuckergehalt 48-49%) dient als hervorragende Nahrungsquelle für die Vermehrung von Regenerativen Mikroorganismen aus der ALPHABAK Stammlösung.

Greengold

Greengold ist ein vielfältig einsetzbares Bodenhilfs- und Pflanzenstärkungsmittel und bei der Behandlung von Wasser, Gülle und Kompost verwendbar. Greengold ist Bestandteil des Ferments RM braun.

Professionelles pH-Meter

Handliches und wartungsarmes ph-Wert-Messgerät mit einer Messgenauigkeit von ± 0.1 pH. Mit beigelegter Kalibrierlösung und 4 AAA-Batterien.

Umbausätze und Geräte

Gerätespezifisch vorkonfigurierte Umbausätze sowie Spritzbalken in verschiedenen Ausführungen.

Kabelsatz Standard (DS 600)

1-teiliger Kabelsatz zur Verbindung von Steuerung und Pumpeneinheit des Nordwälder Dosiersystems mit Strom- und Signalsteckdose.

Kabelsatz für Fixverlegung (DS 600)

Kabelsatz aus zwei Teilstücken, die durch eine am Traktor montierte Steckverbindung verbunden werden können.

Kabelsatz Standard (DS 600)

1-teiliger Kabelsatz zur Verbindung von Steuerung und Pumpeneinheit des Nordwälder Dosiersystems mit Strom- und Signalsteckdose.

Schlauch 1/2" und Zubehör

Komponenten für die Verschlauchung von Grubber, Fräse, Tiefenlockerer, Presse, etc. bei Verwendung von Kunststoff-Flachstrahldüsen für die oberflächliche Ausbringung.

Kabelsatz Standard (DS 600)

1-teiliger Kabelsatz zur Verbindung von Steuerung und Pumpeneinheit des Nordwälder Dosiersystems mit Strom- und Signalsteckdose.

Kabelsatz für Fixverlegung (DS 600)

Kabelsatz aus zwei Teilstücken, die durch eine am Traktor montierte Steckverbindung verbunden werden können.

Alles in dieser Kategorie anzeigen

Preisauskunft einholen

Haben Sie vor, eines oder mehrere Ihrer (Bodenbearbeitungs-)Geräte für den Einsatz von Mikroorganismen-Fermenten aufzurüsten? 

Bei uns finden Sie alle Komponenten, die Sie für eine funktionierende, robuste und langlebige Ausbringtechnik benötigen!

< Zurück
Noch keine Produkte hinzugefügt.
Product total: € 0,00
Absenden
0
0 Produkte (Anfrage anzeigen) - € 0,00
Absenden
Düsen für die Einspritzung in den Boden
Volumenstrom [Liter / Min] bei 0,7 bar 1 bar 1,5 bar 2 bar 2,5 bar 3 bar
Image Flachstrahldüse GR 2 0,38 0,46 k.A. 0,65 k.A. 0,80
Image Flachstrahldüse GR 3 0,57 0,68 k.A. 0,97 k.A. 1,18
Image Vollkegeldüse GR 1 0,24 0,27 0,32 0,36 k.A. 0,42
Image Vollkegeldüse GR 2 0,60 0,65 0,72 0,8 k.A. 0,92
Image Vollkegeldüse GR 3 0,71 0,82 0,96 1,08 k.A. 1,27
Image Vollkegeldüse GR 4 0,95 1,09 1,28 1,44 k.A. 1,69
Flachstrahldüsen für die oberflächliche Benetzung
Volumenstrom [Liter / Min] bei 0,7 bar 1 bar 1,5 bar 2 bar 2,5 bar 3 bar
Image Flachstrahldüse 0,1 mm k.A. 0,23 0,28 0,32 0,36 k.A.
Image Flachstrahldüse 0,15 mm k.A. 0,34 0,42 0,48 0,54 k.A.
Image Flachstrahldüse 0,2 mm k.A. 0,46 0,56 0,65 0,72 k.A.
Image Flachstrahldüse 0,3 mm k.A. 0,68 0,83 0,96 1,08 k.A.
Image Flachstrahldüse 0,4 mm k.A. 0,91 1,12 1,29 1,44 k.A.
Image Flachstrahldüse 0,5 mm k.A. 1,14 1,39 1,61 1,80 k.A.
Image Flachstrahldüse 0,6 mm k.A. 1,37 1,68 1,94 2,16 k.A.
Image Flachstrahldüse 0,8 mm k.A. 1,82 2,23 2,58 2,88 k.A.
Preisauskunft erwünscht?

Nutzen Sie doch unser Preisanfrage-Tool, um ein Angebot über alle für Sie interessanten Produkte zu erhalten!

Einfach ausfüllen und ein detailliertes Angebot samt Versandkosten erhalten:

Interesse am landwirtschaftlichen Einsatz von Regenerativen Mikroorganismen?

Hofbesuche & Beratung, Januar/Februar 2023

Welches Potenzial haben Regenerative Mikroorganismen für deinen Betrieb? Wir kommen vorbei!

  • Praxistipps zum effektiven Einsatz von Mikro­orga­nismen-Fermenten
  • Gemeinsame Erhebung der Möglichkeiten für die Integration in den Betriebsalltag
  • Bera­tung zur professionellen Eigenproduktion von RM braun

Bei Interesse gleich anmelden – wir schauen vorbei!