Technik für den Mikroorganismen-Einsatz

Alles für Dosierung und Geräteumbau

Die Umrüstung bestehender Landmaschinen ohne aufgebauter Ausbringtechnik ist einfach, günstig und unabhängig von Marke, Hersteller und Einsatzgebiet selbst möglich.

Hier finden Sie alles vom selbst-steuernden Dosiersystem bis zur Düsentechnik, damit dem Einsatz von Mikroorganismen im Ackerbau nichts im Weg steht.

Oft scheitert die Anwendung von Regenerativen Mikroorganismen einfach an mangelnder Ausrüstung. Zum Glück sind fast alle Bodenbearbeitungs–, Pflanz- und Erntemaschinen einfach nachrüstbar. Das bewährte System “Fronttank – Pumpe mit Steuerung – individuell aufgerüstetes Gerät” kann problemlos selbst installiert werden.

Auf Wunsch beraten wir Sie gerne beim Umbau Ihrer Maschinen, damit die Ausbringung von Mikroorganismen-Präparaten, Fermenten, Komposttee und spritzbaren Gesteinsmehlen / Zeolith einfach und zuverlässig gelingt.

Dosiersystem DS 600

bis zu 600 l / Stunde

Arbeitsbreiten bis 4 m (Richtwert)
Steuerung durch Fahrgeschwindigkeit
Liter / Hektar, Liter / Stunde, Charge
Beleuchtete Digitalanzeige
10 – 15 V Gleichstrom, 120 Watt

Dosiersystem DS 1200

bis zu 1200 l / Stunde

Arbeitsbreiten ab 4 m (Richtwert)
Steuerung durch Fahrgeschwindigkeit
Liter / Hektar, Liter / Stunde, Charge
Beleuchtetes Farbdisplay
10 – 15 V Gleichstrom, 240 Watt

Die Nordwälder Dosiersysteme

Unsere Dosiersysteme bestehen aus je einer Pumpeneinheit (durchflussgeregelte Niederdruckpumpen) sowie einer Steuereinheit für die Kabine.

Die steckerfertigen Systeme sind darauf ausgelegt, die Dosierung von Fermenten möglichst unkompliziert und praxistauglich zu machen. Bei der Entwicklung lag daher besonderer Wert auf der intuitiven Bedienung der ausgefeilten Steuereinheit und auf hochwertigen und langlebigen Komponenten.

Optional ist ein automatischer Pumpenstopp durch Hubwerk- oder Pick-Up Schalter möglich. Die Dosiersysteme nutzen die 7-polige Signalsteckdose, die in den meisten Traktoren verbaut ist.

Das standardisierte System für 1/2 Zoll-Schläuche bzw. 6 mm Verteilerschläuche kann mit geringem Aufwand auf jeder beliebigen Maschine installiert werden.

Ausbringtechnik & Geräteumbau

Um bestehende Maschinen für den RM-Einsatz sinnvoll aufzurüsten, müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden:

  • Für eine oberflächliche Benetzung werden Flachstrahldüsen eingesetzt. In regelmäßigen Abständen montiert (je nach Montagehöhe), sprühen sie von oben auf Pflanzen und/oder den Oberboden.
    Verwendung bei: Grubber, Feldspritze, Kompostwender, Ballenpresse…
  • Für die RM-Einbringung in den Boden sind Strahldüsen die richtige Wahl. Sie sind leicht zu reinigen, verkleben nicht so leicht und bringen die Mikroorganismen präzise an den Ort Ihrer Wahl (z.B. in die Saatrille / Einleitung direkt hinter dem Grubberstiel…).
    Verwendung bei: Setzmaschine, Tiefenlockerer, Grubber…

Preisauskunft einholen

Sie können unkompliziert eine Auskunft über unsere Produktpreise und Versandkosten einholen. Nach Klick auf das Plus-Symbol unter dem Gewünschten Produkt können Sie dieses zur Anfrage hinzufügen.